{"status":"ok","elements":"
\r\n\r\n\r\n
\r\n
Polarlichtreise „Sternenhimmel“
25.-31. Januar 2020 (6 N\u00e4chte)<\/a> <\/div>\r\n
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\r\n\r\n
\r\n

Wichtigste Daten<\/strong><\/p>\n

 <\/p>\n

Datum:<\/div>
25. –\u00a031. Januar\u00a02020<\/div>
<\/div><\/p>\n

Teilnehmerzahl:<\/div>
Max.\u00a07 Personen => NOCH 1 PLATZ FREI<\/strong><\/div>
<\/div><\/p>\n

Preis\/Kosten:<\/div>
1880 CHF pro Person im DZ, Einzelzimmerzuschlag: 240 CHF<\/div>
<\/div><\/p>\n

An-\/R\u00fcckreise:<\/div>
Ohne Begleitung, mit inbegriffenem Flugticket<\/div>
<\/div><\/p>\n

 <\/p>\n

 <\/p>\n

Inbegriffen:<\/p>\n

    \n
  • Alle Fl\u00fcge inkl. Taxen und Treibstoffzuschlag<\/li>\n
  • Alle 6 Hotel\u00fcbernachtungen inkl. Fr\u00fchst\u00fcck im Quality Hotel Saga im Zentrum von Troms\u00f8<\/li>\n
  • Transport im Kleinbus in Stadt und Umgebung sowie zur Jagd des Polarlichts<\/li>\n
  • Reiseleitung mit mehrj\u00e4hriger Erfahrung bez\u00fcglich Norwegen, Polarlicht und Fotografie<\/li>\n
  • Warme Getr\u00e4nke und Snacks w\u00e4hrend der Polarlichtjagd<\/li>\n
  • Seilbahnfahrt auf den 420 Meter hohen Hausberg mit grandioser Aussicht \u00fcber Troms\u00f8, den Fjord und die umliegenden Berge<\/li>\n
  • Tagesausflug an die umliegenden Fjorde mit m\u00f6glicher Sichtung von wilden Rentieren oder Elchen<\/li>\n
  • Kleingruppe mit pers\u00f6nlicher Betreuung<\/li>\n<\/ul>\n

     <\/p>\n

     <\/p>\n

     <\/p>\n

    Reisebeschreibung<\/strong><\/p>\n

     <\/p>\n

    Die siebent\u00e4gige Reise nach Nordnorwegen beinhaltet gen\u00fcgend N\u00e4chte um den Traum, das Polarlicht einmal im Leben gesehen zu haben, zu erf\u00fcllen. Um den hellen Lichtern der Stadt zu entfliehen benutzen wir einen 8-pl\u00e4tzigen Kleinbus, der auch f\u00fcr Kameraausr\u00fcstung, Stative, etc. Platz bietet. Die Abfahrt vom Hotel wird sich dabei jeden Abend nach der Sonnenaktivit\u00e4t und dem Wetter richten.<\/p>\n

    Die Rahmenbedingungen zum Fotografieren des Polarlichts sind bei jeder Reise unterschiedlich, je nach Mondphase tr\u00e4gt dieser Himmelsk\u00f6rper n\u00e4mlich zur schw\u00e4cheren oder st\u00e4rkeren Beleuchtung der schneebedeckten Landschaft bei. Auf dieser Reise bewegen wir uns im Bereich des Neumondes (24. Januar). Entsprechend wird der Mond nachts erst am Ende der Woche sichtbar werden.<\/p>\n

    Sonnenaufgang wird jeweils zwischen\u00a09.30 und\u00a010.00 Uhr sein und der Sonnenuntergang folgt zwischen 14.00 und 14.30 <\/p> <\/div>\r\n <\/div>\r\n<\/div>","max_pages":1}